Sie sind gefragt: Teilen Sie uns Ihre Anliegen bis am 30. Juni 2020 mit

Der Gemeinderat sowie die Abteilung Bau haben vermehrt Eingaben betreffend Ein-/Umzonungen erhalten, so auch im Zusammenhang mit der öffentlichen Mitwirkung des Richtplanes Raumentwicklung (RRE). Innerhalb des Richtplanes Raumentwicklung werden jedoch keine Ein-/Umzonungen berücksichtigt, da diese eine Änderung der baurechtliche Grundordnung bedingen. Im vorliegenden Richtplan Raumentwicklung werden jedoch keine Änderungen der baurechtlichen Grundordnung vorgenommen.

Deshalb hat der Ortsplanungs-Ausschuss beschlossen, die Anliegen ausschliesslich betreffend Umzonungen entgegen zu nehmen und allfällige Änderungen der baurechtlichen Grundordnung im Jahre 2021/2022 gebündelt vorzunehmen. Die Gemeinde Konolfingen verfügt gemäss Amt für Gemeinden und Raumordnung (AGR) über genügend Baulandreserven und darf somit keine zusätzlichen Einzonungen mehr vornehmen. Somit erübrigt sich die Eingabe über Anliegen was Einzonungen betreffen.

Wir bitten Sie, Ihre Eingabe betreffend Umzonungen bis am 30. Juni 2020 z. H. Gemeinde Konolfingen, Sascha Marti, Leiter Abteilung Bau, Bernstrasse 1, Postfach 171 3510 Konolfingen oder zukommen zu lassen. Die Eingabe beinhaltet eine Erläuterung sowie einen Antrag. Vorzugsweise reichen Sie zudem einen Situationsplan (gratis beim Geoportal des Kantons Bern abrufbar) ein und stellen Ihr Anliegen dar.

Weitere Informationen folgen nach der Bearbeitung der Eingaben, voraussichtlich im Herbst/Winter 2020.

Wir freuen uns auf Ihre Eingaben.

Bei Fragen steht Ihnen die Abteilung Bau gerne zur Verfügung.

 

Der Gemeinderat