Neues Tanklöschfahrzeug (TLF) für die Feuerwehr Konolfingen

Die Gemeindeversammlung hat im Juni 2019 einen Objektkredit für ein neues TLF bewilligt. Dieses konnte nun beschafft und der Feuerwehr Konolfingen übergeben werden.

Das erste TLF aus dem Jahre 1980 hat seine Lebensdauer erreicht. Aufgrund der Höhe der Investitionskosten wurde ein Submissionsverfahren durchgeführt. Die Firma Vogt aus Oberdiessbach hat den Zuschlag für die Lieferung des neuen Fahrzeugs erhalten.

Am 24. Juni 2020 durften die Feuerwehr und der Gemeinderat das TLF offiziell entgegennehmen.

Auskunft:              Heinz Suter, Gemeindepräsident, 079 652 25 22

 


Standortattraktivität Konolfingen

Der Gemeinderat hat im Rahmen einer Bachelorarbeit ihre Standortattraktivität als Wohnort untersuchen lassen. Die Ergebnisse liegen nun vor.

Die Analyse, welche von rund 600 Personen beantwortet wurde, hat repräsentativen Charakter. Konolfingen zeichnet sich besonders durch seine gute Anbindung an den ÖV, die vielen lokalen Arbeitsplätze, viele Einkaufsmöglichkeiten sowie die ländliche Umgebung mit ihren Naherholungsmöglichkeiten aus. Diese Eigenschaften werden von der Bevölkerung sehr geschätzt.

Schwächen bestehen hingegen beim unattraktiven Ortskern, der tiefen Verkehrssicherheit für Velofahrer und Fussgängerinnen sowie den fehlenden Cafés und Alltagsläden wie Bäckereien und Metzgereien. Allgemein fehlt der Bevölkerung die Begegnung. Zudem hat Konolfingen ein unklares Image nach aussen. Die Antworten zum Image zeigen gleichzeitig, dass die Menschen grundsätzlich zufrieden sind mit Konolfingen als Wohnort.

Der Gemeinderat wird an seiner Klausurtagung im August 2020 darüber diskutieren, welche konkreten Massnahmen daraus ergriffen werden.

Eine ausführliche Zusammenfassung ist auf der Website www.konolfingen.ch/projekte aufgeschaltet.

Auskunft:              Heinz Suter, Gemeindepräsident, 079 652 25 22 oder

                               Alexandra Grossenbacher, Geschäftsleiterin, 031 790 45 53