Vom 25. Mai 2020 bis am 30. Juni 2020 erhielt die Bevölkerung Gelegenheit, sämtliche Unterlagen im Zusammenhang mit der Einführung von Tempo 30 einzusehen.

Gesamthaft gingen 53 Eingaben ein, dies freut uns sehr. Wir begrüssen, wenn die Bevölkerung aktiv Ideen einbringt. An dieser Stelle bedanken wir uns für Ihre zugestellten E-Mails, Skizzen, Erläuterungen aber auch für die Telefonanrufe sowie die Besuche am Schalter.

Unten angehängt finden Sie das vom Gemeinderat am 28. Oktober 2020 verabschiedete Antwortschreiben. 

Bei Fragen steht Ihnen Sascha Marti, Leiter Abteilung Bau (Tel. 031 790 45 72 oder ) gerne zur Verfügung.