Ende Juni 2019 traf der Vorprüfungsbericht des Amts für Gemeinden und Raumordnung ein. Dieser enthielt verschiedene Anpassungsvorschläge, die Zusatzarbeiten auslösten, die derzeit vom Ortsplanungsausschuss koordiniert werden. Der Ortsplanungsausschuss wird dem Gemeinderat in den kommenden Monaten einen Vorschlag unterbreiten, ob eine zweite Vorprüfung vorgenommen oder die überarbeiteten Dokumente in die öffentliche Auflage gehen sollen.