Die Erstellung des Richtplans Raumentwicklung (RRE) läuft auf Hochtouren. Der Ortsplanungsausschuss hat sich gemeinsam mit Urs Fischer, Ortsplaner intensiv mit der Thematik auseinander gesetzt.

Nachfolgend das voraussichtliche Terminprogramm:

  • Verabschiedung Richtplan Raumentwicklung durch Gemeinderat z.H. öffentlicher Mitwirkung: 7. August 2019
  • Öffentliche Mitwirkung: 15. August 2019 – 20. September 2019
  • Öffentlicher Informationsanlass (Kirchgemeindehaus Konolfingen): 22. August 2019, 19.30 Uhr

Wir werden an dieser Stelle zu gegebener Zeit weitere Detailinformationen zur Verfügung stellen.

Wirken Sie aktiv mit, wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

  • Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

    • Simon Buri, Ressortchef Hochbau/Planung:  / 076 588 96 14
    • Sascha Marti, Leiter Abteilung Bau:  / 031 790 45 72
Weiterlesen ...

Der Gemeinderat beabsichtigt, die Ortsplanung von Konolfingen mittels Richtplanung zu machen. Diese hat gegenüber einer klassischen Ortsplanungsrevision den Vorteil, dass detaillierte Bauvorschriften angepasst auf ein konkretes Projekt erlassen werden können und die Bevölkerung bei jedem Entwicklungsschritt mitreden kann.

Der Richtplan Siedlung befindet sich momentan in Erarbeitung. Im August und September findet voraussichtlich die Mitwirkung statt. Die genauen Daten werden möglichst bald kommuniziert. Der Gemeinderat freut sich auf viele Interessierte und eine lebendige Diskussion.

Weiterlesen ...

Nach der Mitwirkung vom letzten Herbst sind verschiedene Eingaben aufgenommen worden. Der Gemeinderat hat den Richtplan im April zuhanden Kanton zur Vorprüfung verabschiedet.

Gemäss den ordentlichen Fristen für die Vorprüfung sollte die Rückmeldung des Kantons im Herbst eintreffen. Da bei verschiedenen anderen Projekten diese Fristen vom Kanton kürzlich nicht eingehalten werden konnten, ist es aber möglich, dass es länger dauern wird.

In der Zwischenzeit leistet die Gemeinde Vorarbeiten, damit nach der voraussichtlichen Genehmigung des Richtplans 2020 möglichst zügig mit seiner Umsetzung begonnen werden kann. Der Gemeinderat hat im Mai den Planungskredit für das Projekt «Tempo 30» freigegeben. Darunter fallen einen Grossteil der Massnahmen des Verkehrsrichtplans, die gerade für die Schulwegsicherheit sehr wichtig sind. Nach dieser Planung wird quartierspezifisch feststehen, wie die Verkehrsberuhigung genau umgesetzt werden soll. Dabei wird vorderhand mit einem Minimum an baulichen Massnahmen geplant. Mit gezielten Wirksamkeitsmessungen soll nach der Umsetzung der Erfolg geprüft und falls nötig punktuell weitere Massnahmen ergriffen werden.

Weiterlesen ...

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 19. September 2018 einige wichtige Entscheide zur Ortsplanung gefällt:

  • Zum einen hat er beschlossen, das Ausscheiden von Weilerzonen für Gysenstein und Herolfingen in die Wege zu leiten. Weilerzonen ermöglichen es, nicht mehr genutzten Raum in ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäuden einfacher umnutzen zu können.
  • Ausserdem hat er ein Konzept zur räumlichen Entwicklungsausrichtung von Konolfingen verabschiedet, dass die Grundzüge der beabsichtigten Entwicklung definiert.
  • Auch bezüglich der Art der Planung hat der Gemeinderat einen wichtigen Entscheid gefällt: Er will die geplante Entwicklung nicht fix im Baureglement und im Zonenplan festschreiben wie bei einer klassischen Ortsplanungsrevision. Dieses Vorgehen kann gute Projekte behindern, weil diese Ordnung dann über Jahre unabänderlich ist. Der Gemeinderat hat einen innovativeren Weg gewählt: in einem Richtplan zur räumlichen Entwicklung soll die gewünschte Entwicklung definiert werden, so dass sie für die Behörden verbindlich sind und es klare Leitlinien gibt. Die konkreten Bauvorschriften werden erst bei einem konkreten Projekt erlassen, welche mit dieser gewünschten Entwicklungsausrichtung übereinstimmen. Gleichzeitig kann sich die Bevölkerung auf diese Weise zu jedem künftigen Entwicklungsschritt äussern.

Der Richtplan zur räumlichen Entwicklung wird nun für die Mitwirkung ausgearbeitet. Voraussichtlich im zweiten Quartal 2019 wird ein öffentlicher Anlass dazu stattfinden.

Weiterlesen ...